Tänze

Es gibt 5 verschiedene Standard- und Lateintänze im Turnierbereich. Jene zu beherrschen und zu fühlen ist die Aufgabe jeder Tänzerin und jedes Tänzers - 5 Tänze völlig unterschiedlicher Art. Auf den folgenden Seiten erfahrt ihr viel wissenswertes und interessantes über die Entstehung der verschiedenen Tänze und ihre Grundlegende Auslegung.

Wer nicht gleich bei Turnieren sein können unter Beweis stellen will kann auch mit einem Welttanzabzeichen beginnen. Dieses kann in jeder Tanzschule mit ein wenig Übung und Ehrgeiz erlangt werden. Dieses Abzeichen deckt die grundlegenden Tänze des Turnierprogramms ab, greift aber nicht zu weit in die schwere Figurenfolge der höher liegenden Tanzligen ein.

Hat man dieses Abzeichen erlangt kann man gerne in die Kreise der Turniere einsteigen und sich bei viel Spaß die Techniken der 10 Turniertänze aneignen. Dies ist auch das Ziel vieler unserer Paare, die sich in der Tanzschule Woche für Woche auf dem Parkett umhertreiben. Doch nun viel spaß bei den Tänzen.

Standard


Langsamer Walzer

Tango

Wiener Walzer

Slowfox

Quickstep


Latein


Samba

Cha Cha

Rumba

Paso Doble

Jive