Ausgabe Juli 2008 | TCR Freital - Von Tänzer für Tänzer

Ausgabe Juli 2008

Vorwort zur 5. Ausgabe

Jetzt ist es soweit: Die letzte Ausgabe Läd's Däns vor der Sommerpause im August. Lang ersehnt und nun in voller Pracht und Schönheit wieder auf unserem Bildschirm. Es warten natürlich zahlreiche Kracher-Themen darauf gelesen zu werden, wie zum Beispiel:

Hautnah: Ein Interview mit Luisa Würzberger
Rätsel-Ecke: Sommerrätsel
Neulich in der Tanzschule: Di
Das letzte Wort: Bei eins gehts los...

Wie gesagt, die nächste Ausgabe gibt es erst im September. Bis dahin wünschen wir eine tolle Sommerzeit, genießt das Wetter und lasst nichts Anbrennen, also keine Würstchen auf dem Grill!

Die Redaktion

Kolumne

Es gibt so einige Dinge auf die sicherlich jeder von uns gut und gerne einmal verzichten könnte. Schlechtes Wetter zum Beispiel, verspätete Busse, Pessimisten oder ausverkaufte Sonderangebote können schon mal ganz schön Nerven. Wie klasse wäre es doch, wenn Bus und Bahn immer pünktlich kämen und man für jede Minute, in der sie es mal nicht sind, entlohnt würde. Worauf ich auch ganz leicht verzichten könnte wären Neid und Missgunst oder Ratschläge von Menschen die selber keine Ahnung haben. Wie viel einfacher könnte die Welt doch sein. Ohne Fernsehen und Schokolade würde es sicher auch eine ganze Weile gehen, aber auch nur mit der Aussicht beides doch irgendwann wieder haben zu können. Beim Internet wird es schon schwieriger. Darauf zu verzichten dürfte schon einige Überwindung kosten und würde uns in unserer Freiheit sicherlich enorm einschränken. Es ersetzt uns das Telefon, die Schreibmaschine, Bücher und manchmal ersetzt es sogar den Gang zum Supermarkt um die Ecke oder zum Geldautomaten nebenan. Auch das Handy würde heutzutage sicher kaum einer noch missen wollen. Schließlich ist es so viel einfacher zum Handy zu greifen wenn man im Supermarkt vor dem Regal mit dem Knabberzeug steht und sich wieder mal nicht merken konnte ob die Freunde nun lieber Paprikachips mit Mais oder Maischips mit Paprika wollten, als erst von Haustür zu Haustür zu laufen und jeden noch einmal persönlich zu fragen. Blöd wär's dann natürlich auch, wenn gerade einer nicht zu Hause ist. Nein da ist das Leben mit diesen Dingen doch schon um einiges angenehmer, obwohl wir im Notfall sicher auch darauf für eine Weile verzichten könnten. Ohne was das Leben aber gar nicht mehr geht, das ist das Tanzen. Und genau das steht uns bevor! Sechs lange Wochen Sommerpause in denen nicht getanzt wird, in denen das Läds Däns Magazin nicht erscheint und wo wir das liebliche „Eins, zwei ChaChaCha“ unserer Trainerin oder unseren Train nur noch von der heimlich aufgenommenen Kassette hören können. Was für Auswirkungen die Tanzpause wohl haben wird, ist jetzt aber erst einmal Nebensache. Wichtig ist dass ihr die freien Wochen trotzdem genießt und euch von vorerst letzten Ausgabe ein wenig in Urlaubsstimmung versetzen lasst.
 
- Antje Erler -
 
 
 
 
 
Impressum:
5. Ausgabe, herausgegeben 01.07.2008,
Verantwortlich: Antje Erler, Peter Pfitzenreiter
Bilder:
Hautnah: Luisa Würzberger
Charakter-Buchstabenrätsel: Antje Erler
Texte:
Titel: Antje Erler (Kolumne), Peter Pfitzenreiter (Vorwort)
Hautnah: Antje Erler (Fragen), Luisa Würzberger (Interviewpartner)
Neulich in der Tanzschule: Peter Pfitzenreiter
Das letzte Wort: Antje Erler, Peter Pfitzenreiter
Weiterhin gilt das Impressum und der Haftungsausschluss
wie für die gesamte Seite
www.tcr-freital.de. Die Inhalte sind
Urheberrechtlich geschützt und nur für die Verwendung im
privaten Gebrauch bestimmt.