Das letzte Wort | TCR Freital - Von Tänzer für Tänzer

Das letzte Wort

Ausgabe 6 - Frühjahr 2013

„Tänzer sind die Athleten Gottes“

Witz komm raus...

Zwei Tanzmariechen treffen sich Aschermittwoch. Sagt die 1.: „Das waren wirklich tolle Tage. Ich bin seit einer Woche nicht mehr im Bett gewesen!“
Darauf die Andere: „Schön blöd, dann hast du ja das Beste verpasst!“

 

Ausgabe Juli 2008


Witz komm raus...

"Liebst Du mich noch?"
"Klar, ich hab doch heute den ganzen Abend nur mit Dir getanzt!"
"Das ist doch aber kein Beweis!"
"Hast du dich schon mal tanzen sehen?..."


Unworte des Monats

"Bei eins gehts los, aber noch nicht bewegen!" - Diana Klaus, Trainerin


Denk mal drüber nach

Bei kaltem Wetter läuft die Nase, bei kaltem Bier passierts der Blase.
Der Kahlkopf der die Glatze föhnt, hat mit dem Schicksal sich versöhnt.
Gib mir mal 'ne Zigarette, meine sind noch im Automaten.


Zum Schluss

Männer haben den Vorzug, wählen zu können, Frauen die Macht abzulehnen...

Ausgabe Juni 2008


Witz komm raus...

Hugo schwenkt seine Tänzerinn zum viertenmal über die Tanzfläche. Fragt sie: "Sie tanzen wohl gerne?" Hugo: "Ja, sehr." Sie: "Warum lernen sie es dann nicht?"


Unworte des Monats

"Manche können noch nicht einmal den Wiener Walzer im Takt tanzen, auch wenn man keine Musik spielt!" - Diana Klaus, Trainerin


Denk mal drüber nach

Das Leben wäre viel einfacher, wenn es nicht so schwer wäre!
Einer für alle, sagte einer einer von vielen!
Zucker ist das, was dem Kaffee einen herben Geschmack verleiht, wenn man vergisst ihn hineinzutun.


Zum Schluss

Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.
(Wilhelm Busch - dt. Maler, Zeichner und Dichter 1832-1908)

Ausgabe Mai 2008


Witz komm raus... 

"Warum reibt der Kerl da drüben nach jedem Tanz den Rücken seiner halbnackten Partnerin mit einem Taschentuch ab?" "Ach so, das ist Willy, der alte Ganove! Reine Gewohnheit, der will keine Fingerabdrücke hinterlassen."


Unworte des Monats

"Wenn man sich die Blicke der Tänzerinnen und Tänzer in der Rumba anschaut, dann braucht man sich über die Kinderarmut in Deutschland nicht wundern." - Herr Richter bei einem Wertungsturnier


Denk mal drüber nach

Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten, mäßig entstellt. (Lichtenberg)
Denke immer daran, dass es nur eine allerwichtigste Zeit gibt, nämlich: Sofort!
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können


Zum Schluss

Das Schwere am Tanzen ist, das Schöne des Tanzens so zu zeigen, daß das Schöne des Tanzens nicht schwer aussieht. (Uwe Scholz) 
 
 

Ausgabe April 2008


Witz komm raus... 

Beim Faschingsball: "Sind Sie für den nächsten Tanz frei?" - "Oh ja, ich bin noch frei!" - "Würden Sie dann wohl auf mein Bierglas aufpassen?"


Unworte des Monats

"Stellt euch in alle 4 Ecken des Kreises!" - Diana Klaus (Trainierin)


Denk mal drüber nach

Beim Blick in den Spiegel: Ich kenn dich zwar nicht, aber ich putz dir trotzdem die Zähne.
 
Auch Zwerge haben klein angefangen.
 
Eigenlob stimmt.


Zum Schluss

Es gibt zwei Sachen, die ich wirklich peinlich finde: Das eine ist FKK und das andere ist, wenn erwachsene Menschen zum Ententanz tanzen. - Günther Jauch 
 
 
 

Ausgabe März 2008


Witz komm raus...

Der junge Mann erzählt seiner Tanzpartnerin: "Das Tanzen habe ich im Fernsehen gelernt." "Das merkt man", erwidert sie, "Sie tanzen nämlich alle Störungen mit!"


Unworte des Monats

"Wir stehen mit dem Rücken zur Wand" - Diana Klaus (Trainerin), die meinte, dass wir mit dem Rücken zur Fensterfront stehen sollen.


Zum Schluss

Tanz ist ein Telegramm an die Erde mit der Bitte
um Aufhebung der Schwerkraft.